free bootstrap template

Koblenz wird pink

In Zeiten von Corona ist vieles anders – aber Brustkrebs bleibt ein wichtiges Thema! Deshalb möchten wir auch in diesem Jahr den Brustkrebsmonat Oktober dazu nutzen, um auf die Erkrankung und die vielfältigen Therapie- und Unterstützungsmöglichkeiten in Koblenz hinzuweisen. 

Mobirise
Mobirise

Grußwort des Schirmherren

Auch in Corona - Zeiten dürfen wichtige andere Gesundheitsthemen nicht außer Acht gelassen werden. Dazu gehört auch der Brustkrebs, eine der häufigsten Krebserkrankungen.

Jahr für Jahr geraten Familien durch eine plötzliche Brustkrebserkrankung einer Angehörigen in eine Lebenssituation, die sie von einem Tag auf den anderen vor äußerst schwierige Probleme und Herausforderungen stellt. Das bedeutet nicht nur die umgehende Entscheidung über medizinische und therapeutische Maßnahmen, es bedeutet vor allem: intensive Beratung, Pflege, Betreuung und Zuwendung.

Der „Brustkrebsmonat Oktober“ wird von zahlreichen Koblenzer Institutionen und KooperationspartnerInnen dazu genutzt, Betroffene und ihre Familien zu unterstützen und über die Krankheit aufzuklären. Dazu gehört ein breit gefächertes Beratungsprogramm mit Themen von Prävention und Früherkennung über Behandlung bis zur Rehabilitation nach der Krankheit.
Da ich diese Aktion für sehr wichtig halte, habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Ich danke den beteiligten Institutionen für Ihr Engagement und ihre Hilfsangebote und hoffe auf eine rege Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen im „Brustkrebsmonat Oktober 2021“!

Herzliche Grüße

David Langner
Oberbürgermeister von Koblenz 

Mobirise

Unsere Rezept-Tipps

für mehr Genuss und Energie während der Brustkrebs-Therapie und danach - mit Betroffenen entwickelt und gestestet im Rahmen eines Selbsthilfeprojektes der Hessisschen Krebsgesellschaft

Hier geht es zum Livestream zum Thema
„Brustkrebs Prävention, Lifestyle und Früherkennung: „Was kann ich tun? Was können wir für Sie tun?“
vom 09.10.2020